BILDUNG: Eine Bitte: Werdet keine Lehrer!

März 2018. Es ist mittlerweile drei Jahre her, dass ich diese Polemik schrieb. Ich schrieb sie mit viel Wut im Bauch, wegen der Schüler, die Jahre unter jenen Menschen leiden, die keine Lehrer hätten...

UNTERRICHT: „Zweier ohne“ von Dirk Kurbjuweit: Versuch einer ganzheitlichen Deutung

  Im Internet häuft sich gerade die Suche nach Interpretationen und Deutungen der Novelle „Zweier ohne“ von Dirk Kurbjuweit. Dies ist insofern nicht verwunderlich, als dass dieses Werk gerade auf der Leseliste des Realschulabschluss 2014...

DIGITAL: You now. Oder: Ich weiß, was du in dieser Minute getan hast

  Ein neuer Internet Streaming-Dienst zieht immer mehr Jugendliche an. Viele scheinen dabei nicht zu wissen oder stören sich nicht daran, was sie von sich preisgeben. Über sich und seine Person zu erzählen und sich mit...

GASTBEITRAG: Eltern sind die gelasseneren Referendare

Unter den zahlreichen Wünschen bezüglich neuer Themen, mit denen sich dieser Blog befassen könnte, war bisher immer ein Thema, zu dem ich nicht viel sagen konnte: Wie ist das Referendariat mit Kind zu schaffen,...

HUMOR: Lehrerklischees, oder: „Ihr habt mich erwischt.“

  UPDATE: Mittlerweile sind vier Jahre seit Erscheinen des Artikels vergangen. Wieder gibt es eine neue Welle der Empörung über die faulen Lehrer. Dieses Mal verzichte ich jedoch auf eine Verlinkung.   UPDATE: Zwei Jahre sind mittlerweile...

Dimensionen der Medienbildung: Ein Einstieg

Während einige Lehrerinnen und Lehrer sich schon auf den Weg in die digitale Zukunft gemacht haben, machen andere gerade erst die ersten Schritte. Vor allem für jene, für die digitales Arbeiten, das Smartphone und...

BILDUNG: Deutschabitur 2019: Die neuen Schwerpunktthemen

Seit einiger Zeit widmet sich dieser Blog auch abiturrelevanten Themen und versucht, Überblicke über Deutungen, Konflikte und Fragestellungen zu geben. An dieser Stelle wird schon im Vorhinein versucht, die auf Schülerinnen und Schüler zukommenden neuen...

Abiturrede 2018: Emma Bohn

Um die Vorrede kurz zu machen: Nachdem die Anwesenden die diesjährige Abiturrede beim Abiball gehört hatten, gab es Standing Ovations. Das war so gar nicht, was viele sich unter Abiturreden vorgestellt hatten. Aber diese Zeiten fordern...

DIGITAL: Richtige Recherche

Nach meinem Vortrag über digitale Ordnungsstrukturen beim ASTA-Campus der Universität Paderborn, in dem es nebenbei auch um Dimensionen der digitalen Bildung ging, wurde ich gefragt, ob es denn einen Artikel zu guter Recherche gebe. Da ich...

DISKUSSION: Anmerkungen zu dem 4K-Modell des Lernens

Jede Zeit hat ihre eigene (progressive) Didaktik. Wer sich zu ihr bekennt, kann sich und seinen Unterricht als zeitgemäß beurteilen. Alle anderen sind dann entweder altbacken oder auf dem Weg; oder sie sollen und...

DIGITAL: Warum und wie als Lehrer twittern?

Seitdem ich bei Twitter bin, hat sich einiges verändert. Vor allem, was neueste didaktische und methodische Entwicklungen angeht, erfahre ich Dinge, die mir zuvor völlig fremd waren. Mit anderen Worten: Ich bin begeistert. Auf der...

DISKUSSION: Die Dropboxisierung des Lehrernachwuchses

Zwischen Kollaboration und dreistem Plagiat führt heutzutage ein schmaler Grat. Schlimmer als Arbeitsblätter abzugreifen und nichts selbst zu produzieren ist aber der Gedanke, der dahinter steht. Ein Kommentar.  Eine Anekdote Als ich in mein erstes Jahr...

BLOGPARADE: „Lernlust“: Auswertung der Blogparade

Dem Aufruf, an der Blogparade zum Thema „Lernlust“ zu folgen, sind innerhalb eines Monats fast dreißig Menschen aus unterschiedlichen Generationen gefolgt. Was alle verbindet? Sie haben in ihrem Leben Lust am Lernen gehabt oder...

GASTBEITRAG: Anmerkungen zum Mutismus

In der Gruppe für Referendare kam vor einiger Zeit eine Frage zu ADHS, ADS und Mutismus. Da ich zu keinem dieser Themen professionell etwas sagen kann, fragte ich in meinem Netzwerk nach. Über Twitter...

AKTUELL BELIEBT

MEIN BUCH