Während die Sommerferien der ersten Bundesländer langsam vorbei gehen, beginnen sie in Baden-Württemberg gerade erst. Diese Verschiebung sorgt dafür, dass ich auf meinem Blog noch nicht aktiv bin, während viele schon nach Informationen zum neuen Schuljahr suchen. Aus diesem Grund poste ich in dieser Übersicht einige (hoffentlich) interessante Links – für Lehrer*innen und Referendar*innen –  für alle, die das erste Mal auf den Blog kommen und dann über diesen Artikel auf der Startseite stolpern. Danach geht es für mich in die Sommerpause. 

Beginnendes Schuljahr

Für das beginnende Schuljahr mag es sinnvoll sein, einen Stoffplan auszufüllen. Stoffpläne für alle Bundesländer kann man sich über die Links auf dieser Blogseite kostenlos herunterladen. Da im letzten Jahr kaum Zeit für persönlichen Kontakt war, ist es vielleicht interessant darüber nachzudenken, wie man sich das erste Mal in einer Klasse verhalten kann – gerade für Referendar*innen.

Wenn man das erste Mal im eigenen Unterricht ist, hilft vielleicht dieser Beitrag genauso weiter wie jener über gelingende Elterngespräche. Wer sich grundsätzlich fragt, an was man zum Schuljahresbeginn denken und worauf man achten muss, findet hier eine Checkliste und wichtige Anmerkungen.

Wer grundsätzlich ordentlicher werden möchte, weil er oder sie wieder einmal Stunden damit verbracht hat, nach dem Schuljahr seine Materialien einzuheften, der findet in diesem Beitrag über Ordnungsstrukturen Abhilfe. Vielleicht sogar ganz digital.

Unterricht

Wer in dem letzten Schuljahr – auch wegen des digitalen Fernunterrichts – oftmals bis spät in die Nach am Schreibtisch saß, für den ist vielleicht die Planung nach dem „Zwieback-Prinzip“ genau das Richtige. Wenn man gerade erst beginnt, sollte man natürlich versuchen, Unterricht von der Mitte aus zu planen. Auch die Planung einer Einheit ist am Anfang nicht leicht und sollte gewissenhaft ausgeführt werden, selbst wenn sie am Ende nicht ganz genau so aufgeht, wie man es gedacht hatte. Wie das ganze im Entstehen aussieht, kann man in diesem Video sehen.

Referendariat

Alle, die den Blog schon länger kennen, wissen, dass es viel um das Referendariat geht. Alles aufzuführen, wäre sicherlich ein wenig viel. Zunächst einmal kann man sich orientieren, indem man darüber liest, was einen erwartet. Man braucht aber auch keine Angst zu haben. Vielmehr geht es auch darum, gut über Unterricht, Planung und Organisation Bescheid zu wissen. Dazu gibt es im oberen Abschnitt einige Links. Aber auch richtiges Hospitieren und gute Besuchsstunden können einem weiterhelfen. Hoffen wir nicht, dass es so wird, aber auch digital ist dies natürlich wichtig.

Ansonsten kann man einfach stöbern, was es sonst noch gibt. Dauerthema bleibt natürlich die Lehrprobe. Aber grundsätzlich ist es einfach wichtig, dass man auch in dieser Zeit Spaß am Beruf entwickelt.

Digitalität

Die Digitalität bestimmt zunehmend unser Leben. Das beeinflusst auch den Unterricht, selbst dann, wenn er nicht ausschließlich digital durchgeführt wird. Ob es nun Unterrichtsstörungen oder die Planung einer Einheit ist – wir haben es mit anderen Bedingungen zu tun.

Wer mit seiner Schule schon weiter ist, der sollte sich im neuen Schuljahr darüber Gedanken machen, wie die Erfahrungen des digitalen Fernunterrichts in die Schulentwicklung implementiert werden können. 5 Thesen könnten dazu den Impuls geben.

Schlussbemerkung

Dies ist natürlich nur eine Auswahl von Beiträgen, die auf diesem Blog zu finden sind. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn jemand, der einen Beitrag besonders hilfreich fand, diesen hier für „die Neuen“ als Kommentar posten würde. Ansonsten freue ich mich nun auf die Pause, in der sich versuchen werde, mal wieder einen digitalen Detox zu unternehmen. Dieses Jahr bin ich mir sehr sicher, dass mir dies gelingen wird.

Ich wünsche allen, die schon bald ins neue Schuljahr starten, alles Gute und allen, die nun Ferien haben, gute Erholung. Danke fürs Lesen, Diskutieren und die zahlreichen Rückmeldungen. Bis bald.

Wegweiser

Viele der hier besprochenen Beiträge sind auch Teil des Buches „Wegweiser Referendariat“, in dem alle wichtigen Blogartikel zum Referendariat vollständig überarbeitet, erweitert und angepasst in einem handlichen Buch auf 200 Seiten gesammelt sind.

Der Lehrer und Schulleiter Jan-Martin Klinge urteilt über das Buch: „Es ist ganz einfach: Wenn Sie dieses Buch lesen, werden Sie ein besserer Lehrer“.

Wegweiser Referendariat: Texte, Themen und Strukturen für das Referendariat
  • Blume, Bob (Autor)
  • 199 Seiten - 22.04.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Independently published (Herausgeber)

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here