Kontakt

Anfragen

Anfragen Kooperation, Lesungen, Auftritte, Keynotes

Nelly Hemmann
Projektmanager
mail. hello@nellyhemmann.com

Presseanfrage “10 Dinge, die ich an der Schule hasse”

Janne Meira Lemke

Senior-Referentin / Teamleitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mosaik | Arkana | Kailash
Goldmann Taschenbuch Sachbuch
Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH | Neumarkter Str. 28 | 81673 München
Telefon +49 (0)89-4136-3559
janne.lemke@penguinrandomhouse.de

www.penguinrandomhouse.de

Presseanfrage “Deutschunterricht digital

Kristin Seher
Presse & PR
Verlagsgruppe Beltz

Julius Beltz GmbH & Co. KG
Werderstr. 10, 69469 Weinheim
Tel.  +49 (6201) 6007 394
E-Mail: k.seher@beltz.de
www.beltz.de

Anfragen für Buchprojekte

c/o Literarische Agentur Hoffman GmbH
Hohenstaufenstraße 1, 80801 München

https://www.agencehoffman.de/

Anfragen “Lieber-Lehramt

SCHLEINER + PARTNER
Kommunikation GmbH
Schwaighofstraße 18
79100 Freiburg

Telefon 07 61/70 47 7-0
kontakt(at)schleiner.de

Informationen 

Kurzfassung

Bob Blume ist Lehrer, Blogger, Podcaster und Bildungsinfluencer. Er studierte Germanistik, Anglistik sowie Geschichte und arbeitet nun als Oberstudienrat an einem Gymnasium in der Nähe von Baden-Baden. Daneben schreibt er Fachbücher zum Lernen im digitalen Wandel und macht in den sozialen Medien auf Bildungsthemen aufmerksam. Zudem ist Bob Blume ein gefragter Experte in der deutschen Medienlandschaft zum Thema Schule. Bei der Verleihung der Goldenen Blogger 2022 wurde er als Blogger des Jahres ausgezeichnet.

Mittlere Fassung

Bob Blume ist Oberstudienrat am Windeck-Gymnasium in Bühl und unterrichtet die Fächer Englisch, Deutsch und Geschichte. Zuvor arbeitete er an einer Realschule im Schwarzwald. Neben seiner Arbeit als Lehrer betreibt er einen Youtube-Kanal und einen Blog, in dem er über die Herausforderungen des Referendariats, die Chancen der Digitalisierung und politische Themen schreibt. Als „Netzlehrer“ ist er auf Twitter unterwegs und betreibt auch einen Podcast mit diesem Namen. Nebenher publiziert er für Zeitungen und veröffentlicht Texte in verschiedenen Online-Magazinen – wenn er nicht mit seiner Tochter und seiner Frau das Leben in den Offenburger Weinbergen genießt.

Lange Fassung

Bob Blume (* 3. Oktober in Herdecke) ist ein deutscher Lehrer, Schulbuchautor, Blogger, Webvideoproduzent und Bildungsinfluencer.[1][2]Er befasst sich mit Themen der digitalen Bildung, dem Referendariat und der Unterrichtsgestaltung.

Blume studierte Germanistik, Anglistik und Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Blume arbeitet als Oberstudienrat am Windeck-GymnasiumBühl.

Blume hat Bücher zur digitalen Bildung[3], dem Referendariat[4] und Unterrichtsgestaltung[5] geschrieben und führt einen Blog. Während der Corona-Krise wurde Blume zu Möglichkeiten des digitalen Fernunterrichts befragt.[6][7][8][9][10][11][12]

Er schreibt eine Kolumne für das deutsche Schulportal[13] und die Fernuniversität Hagen, an deren Hagener Manifest zum New Learning[14] er mitwirkte. Für das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württembergarbeitet Blume seit 2020 als Influencer für die Kampagne „Lieber-Lehramt“[15], mit der Lehramtsstudenten für den Beruf des Lehrers gewonnen werden sollen. Die Kampagne findet hauptsächlich über Instagram statt, wo Blume über 30.000 Follower hat.[16] Eine weitere Influencer-Tätigkeit bestand in der Unterstützung der Kampagne „Was ist los mit Jaron?“ des UBSKM, in der Lehrkräfte für die Anzeichen sexuellen Kindesmissbrauchs sensibilisiert werden sollen. Für seine Tätigkeit auf TikTok, wo Blume wie auf Twitter über 20.000 Follower hat, wurde er 2020 für die Auszeichnung „Blogger des Jahres“ vom Goldenen Bloggervorgeschlagen und erhielt den Preis nach erneuter Berücksichtigung im Jahr 2022.

Links/ Socials

Alle Links gesammelt: https://linktr.ee/Netzlehrer

Blog www.bobblume.de
Twitter @blume_bob
Instagram: @Netzlehrer 
Podcast „Netzlehrer“ 
Youtube https://www.youtube.com/user/Coymister
Linked-In: https://www.linkedin.com/in/bob-blume-6a893b7b/

Fotos

Mit einem Link auf die Galerie können folgende Fotos abgerufen werden. Die Fotografen sind dabei anzugeben. Für neue Pressefotos kontaktieren Sie mich bitte gesondert.