Hallo! Wenn du hier landest, dann bist du über Instagram auf den Blog gestoßen. Von hieraus kannst du zu den drei wichtigsten Teilen des Blogs und meiner Arbeit. Und ich sage dir schnell, wohin es geht. Wer generell wissen will, warum Instagram im Bildungsbereich eine gute Idee ist, kann hier nachlesen. 

#instachatde

An dieser Stelle sammle ich alle Hauptbeiträge des #instachatde So  wird hier – so die  Hoffnung – ein Archiv mit den vielen Tipps entstehen.

Hier geht es zum ersten #instachatde

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ihr Lieben! Erstmal vielen Dank fürs Mitmachen. Bevor wir das ausgewählte Thema tatsächlich diskutieren, erstmal wie es weitergeht. Der nächste Post wird derjenige sein, bei dem ihr dann die neuen Themen vorschlagen könnt. Dabei ergibt sich eine Änderung: Der Post mit den meisten Likes (nicht Kommentaren) wie gewählt. Derjenige kann dann als nächstes den #instachatde ausrichten. Nun zum jetzigen Thema: Durchgesetzt hat sich: Thema 1: Lifehacks -Vorbereitung auf das neue Schuljahr (zu dem Klassenlehrerthema werde ich aber bald einfach so etwas posten). Zunächst die Fragen: Was sind eure Lifehacks bezüglich des neuen Schuljahrs? Was sind eure lebensnotwendigen Tipps? Wo findet ihr Inspiration? ✨ All das kann nun unter dem Post diskutiert werden. Wenn ihr einen eigenen Post zum Thema machen wollt, vergesst nicht den Hashtag #instachatde und markiert mich, wenn ihr einen Repost wollt. Mein persönlicher Lifehack zu dem Thema: Ordnung schaffen! Vieles kann man in dem Artikel „Ordnungssysteme für Referendare und Lehrer“ durchlesen. Für mich ist der wichtigste Tipp: Ein analoges und digitales System zu überlegen, das man das ganze Schuljahr durchzieht. Wenn man das nämlich macht, dann spart man sich schon am Anfang des Schuljahrs Zeit für alles Wichtige. Meine Schritte sind: -Kalender eintragen (tatsächlich alle Stunden des Stundenplans, alle Ferienzeiten und Feiertage, sonstige schulische Termine) -Ordner für jede Klasse anlegen -Ordner mit Material duplizieren (bzw. Alias anfertigen) und dort ablegen -Checklisten durchgehen -Bildungsplan anschauen -Stoffplan anfertigen Das ist aller Kürze (auch wenn es sehr lang erscheint). Nun bin ich gespannt, ob und wie der erste #instachatde klappt! (P.S. Sagt es weiter, erwähnt es in der Story oder postet dazu, um noch mehr Leute zu begeistern). ……………………………………………………………. ???? ??? ????? ? Speichere diesen Post und teile ihn mit deinen Freunden, die auch Klassenlehrer werden können ☺️ ✨ ……………………………………………………………. ??????? # Nutze meinen #netzlehrer für gegenseitigen Support ♥️ #supportistkeinmord

Ein Beitrag geteilt von Netzlehrer (@netzlehrer) am

 

Lehrermarktplatz

Wenn du zu meiner Seite auf Lehrermarktplatz möchtest, geht es hier entlang. Hier findest du verschiedene Materialien zu Themen rund um den Deutschunterricht und Medienbildung.

Startseite des Blogs

Auf der Startseite des Blogs findest du die neuen Artikel. Sollten Sie einmal nicht mehr da sein, kannst du sie entweder mit ihrem genauen Namen suchen oder meinen Namen dazu bei Google mit eingeben. Auf diese Weise kommst du dann direkt zu dem Eintrag. 

 

 

 

 

 

 

 

Instalehrermap

Um zukünftig die Möglichkeit zu haben, dass sich Lehrerinnen und Lehrer auch in RL treffen, gibt es eine offene Google-Maps, auf der man sich eintragen kann. Dazu braucht man einen Google-Account. Man trägt seinen Insta-Namen ein. Dazu kann man noch ein Foto posten oder wenn man möchte einen Link zu seinem Account. Wer keinen Google-Account hat, kann einfach jemanden anderen fragen, ob sie ihn einträgt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ihr Lieben! Es freut mich sehr, dass sich schon einige auf der Landkarte eingetragen haben. ? Ich habe überlegt, wie die Karte auffindbar ist, ohne dass ich den Link dauerhaft in der Bio haben muss. Das geht nun folgendermaßen: In der Bio ist nun ein Blogbeitrag, über den man die Karte findet (wenn man sie nicht sichern will). Sobald der Link dort nicht mehr ist, werde ich zum einen einen Beitrag beim #lehrermarktplatz erstellen. Zum anderen kann man die Karte einfach über den Titel des Beitrags Immer wieder finden. Nicht schlecht, oder? ??Sagt es noch eifrig weiter. Ich freue mich! Liebe Grüße, euer Netzlehrer #instalehrerzimmer #instalehrer #instalehrermap #lehrerblog #lehramstudium #lehramt #referendariat #vernetzung #instateacher #zeitgemäßebildung #digitalebildung

Ein Beitrag geteilt von Netzlehrer (@netzlehrer) am

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here