SOZIALSTUDIE: Ein Drittel der Jugendlichen in Deutschland fühlt sich von Lehrkräften nicht beachtet

0
Eine neue Sozialstudie beleuchtet, wie Kinder und Jugendliche in Deutschland ihre Lebenssituation wahrnehmen. Dabei gaben knapp 90 Prozent der Jugendlichen an, sich normalerweise gerecht behandelt zu fühlen. Für 73 Prozent von ihnen sind Ungerechtigkeiten die Ausnahme. Allerdings erfahren Jugendliche aus Familien mit niedrigem sozioökonomischen Status häufiger Ungerechtigkeiten als jene aus wohlhabenderen Verhältnissen. Auch Kinder haben überwiegend eine positive Sicht...

PROGRAMM-HINWEIS: Schule ohne Druck, Abitur für alle: SWR und die Schule der Zukunft

0
Am 29.4. läuft die Dokumentation "Schule ohne Druck" um 23 Uhr im Ersten und kann später in der ARD-Mediathek aufgerufen werden. Da ich Teil der Dokumentation sein kann, möchte ich hier kurz darauf aufmerksam machen. Auch den Trailer kann man sich jetzt schon anschauen. Er ist hier zu finden.  Pressemitteilung Das Ergebnis der jüngsten PISA-Studie ist alarmierend. Deutsche Schüler:innen schneiden im...

PODCAST: Armin Himmelrath: Hölle Referendariat? – Was falsch läuft in der Lehrerausbildung

0
Die ersten Beiträge dieses Blogs waren dem Referendariat gewidmet. Ich bloggte über die verschiedensten Aspekte, schrieb über Gefühle, Didaktik und Struktur. Insofern ist die momentane Folge "Die Schule brennt" mit dem Bildungsjournalisten Armin Himmelrath etwas Besonderes. Und insofern weise ich hier nochmals extra auf diese hin. Die Folge gibt es über den Link auf SWR - und überall, wo...

DISKUSSION: Eine Kampagne gegen alle, die schon da sind

1
Das Baden-Württembergische Kultusministerium hat eine Kampagne zur Einstellung von Lehrkräften gestartet, die sehr schnell für Aufregung gesorgt hat. Eines der Plakate, das riesengroß die Fluggäste am Stuttgarter Flughafen in Empfang nahm, erzeugte den Eindruck, dass der Beruf im Grunde keine richtige Arbeit ist. Die Verantwortlichen ruderten zurück. Nur um jetzt zu sagen, dass die Kampagne "die richtigen erreicht habe."...

DISKUSSION: Was macht der Bildungsrat von unten?

0
Fast 1000 Menschen sind es mittlerweile, die Teil der Initiative "Bildungsrat von unten" sind und die in gemeinsamer Arbeit das Ziel verfolgen, dem Lehrkräftemangel mit eigenen Vorschlägen und Empfehlungen beizukommen. Entstanden ist der Bildungsrat aus Ärger über die Empfehlungen der SWK. Hier eine kleine Einsicht in die Arbeit und den Stand der Dinge.  Kurze Genese Die Geschichte der Gründung des Bildungsrats...

DISKUSSION: Landtagsrede zur Schule der Zukunft

5
Im Rahmen des Bildungsgipfels der SPD-Fraktion Baden-Württemberg hatte mich der ehemalige Kultusminister und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch eingeladen, einen Impuls zur Schule der Zukunft zu halten. Die kurze Rede, die ich daraufhin gehalten habe, möchte ich an dieser Stelle mit allen Interessierten teilen. Die Rede kann auch im Podcast "Netzlehrer" angehört werden.  Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Zuhörerinnen und Zuhörer,...

DISKUSSION: Brauchen wir das Abitur noch? Eine Ergänzung

3
“Die Frage sollte also nicht lauten, warum jemand kein Abitur hat. Die Frage sollte lauten, was das Abitur noch aussagt.” Diese Aussage tätigte ich in meinem ersten Gastbeitrag bei t-online. Anlass war die missglückte Abiturprüfung, die nach einem gravierenden Download-Problem verschoben werden musste. Eigentlich ging - und geht es mir - aber um etwas anderes. Eine Ergänzung.  "Erst die Noten...

KOMMENTAR: Fahrlässige Berufsbeschädigung

13
Zugegeben: Man muss auch nicht über jedes Stöckchen springen, das momentan medial hingehalten wird. Aber was der ehemalige Staatssekretär und momentane Hochschulprofessor Roland Merten in der Thüringer Allgemeine loslässt, ist eine so schwer zu ertragende Melange aus Ahnungslosigkeit, Pauschalisierung und Populismus, dass man nur von einer fahrlässigen Berufsbeschädigung sprechen kann.  Neben den Aussagen von Herr Merten sehen die öffentlich scharf kritisierten Empfehlungen...

DISKUSSION: ChatGPT, Lernen und die Systemkrise

7
Die neue künstliche Intelligenz ChatGPT hat das Potenzial, das Schulsystem in eine tiefe Krise zu stürzen. Zumindest dann, wenn es sich weiterhin daran orientiert, dass Leistung über einen Output definiert wird, dessen Entstehung keine Rolle spielt. Die Entstehung der Leistung als Prozess kann man als Lernen sehen. Insofern muss die Frage des schulischen Lernens neu gestellt werden.  Themenschwerpunkte Mittlerweile gibt es einige Themenschwerpunkte rund um...

DISKUSSION: Standardsituationen der Lehrerkritik

3
Dass die Kommentarspalte in Foren oder auf Social-Media der Ort ist, an dem unreflektierte Menschen ohne Hemmungen ihre Unzufriedenheit loswerden, ist längst keine Neuigkeit mehr. Der Umgang lässt zu wünschen übrig, das weiß jeder, der oder die im Netz unterwegs ist. Gesteigert werden kann dies nur, wenn die die Reichweite größer ist oder man eine Frau ist. Oder eine Frau mit großer...

DISKUSSION: Tötet ChatGPT das Lernen?

15
Künstliche Intelligenz ist in aller Munde. Die OpenAI ChatGPT wird in tausenden Beiträgen gefeiert und in zahlreichen Beiträgen beschrieben. Und in der Tat: Wie das Programm scheinbar auf Fragen "antwortet", ist auf den ersten Blick schon erstaunlich. Erübrigt sich also die herkömmliche Bildung? Im Gegenteil.  UPDATE: Dieser Beitrag ist mittlerweile Teil einer Blogparade, in der die wichtige Frage gestellt wird,...

DISKUSSION: Dürfen Schüler auf die Toilette?

13
Man könnte es nun sehr kurz machen und schreiben: Ja! Und dann könnte man sich fragen, warum das Wort Schüler im generischen Maskulinum geschrieben ist. Und nicht zuletzt: Warum zum Teufel soll das überhaupt ein Thema sein? Gibt es nichts Wichtigeres? Zu den ersten beiden Punkten: Wortwahl und Fragestellung sind schlicht für die Auffindbarkeit bei Google gewählt. Selbstverständlich geht es...

Blogparade: Stoffwechsel jetzt!

7
Lange ist es her, als ich die letzte Blogparade initiiert habe. Da die Tage dunkel sind und man sowieso viel Zeit am Schreibtisch verbringt, dachte ich, dass eine Einladung für alle Interessierten mal wieder eine schöne Sache wäre. Mitmachen können alle mit Blog (oder auch Mikroblog), die Lust haben, sich zum Thema Schulstoff zu äußern. Wie die Blogparade abläuft Nachdem...

Tedx-Talk: Warum lernen!?

0
"Wir verstehen Lernen und Bildung falsch! Nicht immer, nicht jeder, aber dennoch:  Wir verstehen Lernen und Bildung falsch! Ein Gedanke kann uns helfen, das zu ändern!"  So beginnt der Tedx-Talk, den ich im Oktober in der Stuttgarter Liederhalle vor 400 Menschen halten konnte. Es war schon die zweite Version des Talks, den zunächst wollte ich über Digitalisierung und Digitalität sprechen....

AKTUELL BELIEBT

Mastodon