IdeenExpo 2017, 170611, Sonntag, Halle 9, Stand EF-07, Niedersachsen

Vor einiger Zeit wurde ich angeschrieben und gefragt, ob ich die Reichweite dieses Blogs dafür nutzen könne, die IdeenExpo 2019 zu bewerben. Da ich die Idee unterstütze, Schülerinnen und Schüler für neue Studienfächer zu begeistern, willigte ich ein, diesen außerschulischen Lernort zu präsentieren. Der hier folgende Gastbeitrag fasst die wichtigsten Gedanken der IdeenExpo 2019, die vom 15.6. bis zum 23.6. in Hannover stattfindet, zusammen. 

Elektroniker/in in Automatisierungstechnik, Fachkraft für Fahrbetrieb, IT-System-Elektroniker/in, Milchwirtschaftliche/r Laborant/in oder Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/in? Davon haben die meisten Schülerinnen und Schüler noch nichts gehört. Sie wählen nach dem Schulabschluss bekannte Studienfächer oder Ausbildungsberufe, die in ihrem Umfeld beliebt sind.

Was kann die Schule tun, um Schülerinnen und Schüler für MINT-Berufe zu begeistern?

Ein außerschulischer Lernort, der Berufsorientierung mit Praxisbezug bietet, ist die IdeenExpo. 670 Mitmach-Exponate und 730 Workshops warten darauf Schülerinnen und Schüler für MINT-Berufe zu begeistern: vom „Hykker“ – einem dreiteiligem Holzhocker – über eine, von Schülerinnen und Schülern, selbst programmierten App zur Datenschutzsensibilisierung bis hin zum Robot Nano Car – einem Fahrzeugroboter. In 12 verschiedenen Themenbereichen laden 270 Aussteller mit Ihren Exponaten Jugendliche zum Mitmachen ein.

Individuelle Unterstützung bei der Berufsorientierung bekommen Schülerinnen und Schüler im ClubZukunft – dem Karriere-Navi der IdeenExpo. Hierbei handelt es sich um eine zentrale Anlaufstelle, bei der Schülerinnen und Schüler vor allem durch die Bundesagentur für Arbeit unterstützt werden, die eigenen Stärken zu analysieren. Mittels des „ZukunftsCheck“ werden ihnen passende Berufe vorgeschlagen. So erhalten Besucherinnen und Besucher eine Liste von Ausstellern, die sie besuchen können, um Näheres über die angebotenen Berufe zu erfahren.

Die IdeenExpo findet vom 15.06. bis 23.06.2019 in Hannover statt. Neben den Mitmach-Exponaten und Workshops runden spektakuläre Live-Experimente, Wissenschaftsshows und kostenfreie Live-Konzerte das Programm ab. Bei der letzten Veranstaltung in 2017 konnte das Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik mehr als 360.000 Besucherinnen und Besucher verzeichnen.

Besondere Anreize für eine Schul-Exkursion zur IdeenExpo:

  • Kostenlose Anreise für Lerngruppen, die aus der Region Hannover mit dem ÖPNV (GVH) anreisen
  • Fahrkostenzuschuss für angemeldete Gruppen, wenn außerhalb des GVH-Tarifgebietes angereist wird
  • Kostenlose Führungen für die ganze Klasse
  • Kostenlose Busparkplätze

Angesprochen werden alle Schulformen ab der 5. Klasse, insbesondere die Jahrgangsstufen 7 bis 13.

IdeenExpo 2017, 170615, Donnerstag, Halle 9, Übersicht, EnergieFeld

Angebote für Lehrkräfte auf der IdeenExpo

Fragt man Schülerinnen und Schüler nach ihren Lieblingsfächern, werden Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (MINT) nur selten genannt. Für Lehrkräfte ist es nicht einfach Jugendliche für die MINT-Fächer zu begeistern. Zum einen liegt dies an Reglementierungen des Lernstoffs durch den Lehrplan (viel Theorie, wenig Praxis), zum anderen ist die Ausstattung der allgemeinbildenden Schulen für die MINT-Fächer in Deutschland ein großes Problem.

Eine Lösung kann ein Besuch auf der IdeenExpo sein. Bei spannenden Wissenschaftsshows können sich Lehrkräfte inspirieren lassen. Besuchenswert für Lehrkräfte und Schülerinnen sowie Schülern gleichermaßen ist die tägliche „Wissen LIVE“ Show mit TV-Moderator Ranga Yogeshwar. In diesem Jahr dreht sich dort alles um das Thema Künstliche Intelligenz und wie die KI in Zukunft unser tägliches Leben beeinflussen wird. Zusätzlich können sich Lehrkräfte in der LehrerLounge mit ihren Kollegen austauschen und in kurzen Fachvorträgen über aktuelle Schulthemen informieren.

Also raus aus dem Klassenzimmer und rein ins Getümmel der IdeenExpo 2019!

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer bezahlten Partnerschaft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here