UNTERRICHT: Nützliche Informationen zum Schuljahr 2021/22

0
Während die Sommerferien der ersten Bundesländer langsam vorbei gehen, beginnen sie in Baden-Württemberg gerade erst. Diese Verschiebung sorgt dafür, dass ich auf meinem Blog noch nicht aktiv bin, während viele schon nach Informationen zum neuen Schuljahr suchen. Aus diesem Grund poste ich in dieser Übersicht einige (hoffentlich) interessante Links - für Lehrer*innen und Referendar*innen -  für alle, die das erste...

DISKUSSION: Was soll und kann Deutschunterricht?

2
Aus den Ausläufern einer Diskussion, die ich während meiner Social-Media-Pause verpasst habe, entstand gestern eine Frage, die mich nicht mehr losgelassen hat. "Was soll/ kann Deutschunterricht heute leisten?", fragte Schulleiter Tobias Schreiner. Ausgegangen davon war die Frage, wie man wegkomme von Floskeln, die Schüler*innen kopieren oder falsch anwenden. Der Versuch einer Antwort.  Anmerkung Bevor ich ein wenig aufschreibe, was mich gestern nicht...

DIGITAL: Digitale Produkte Bewerten – Work in Progress

5
Angeregt durch einen sehr gewinnbringenden Austausch mit meinem Kollegium über "zeitgemäße Prüfungsformate" und die dazugehörigen Ideen (unter anderem beim Institut für zeitgemäße Prüfungskultur) möchte ich weiter darüber nachdenken, wie man digitale Produkte bewerten kann. Da meine Gedanken dazu noch nicht abgeschlossen sind, erhoffe ich mir konstruktive Kritik und Ergänzungen über Social-Media und - im besten Falle - dem Kommentarbereich. Sollte...

DISKUSSION: Der Brief der Kultusminister*innen, den (fast) alle gerne bekommen hätten

14
Über zu wenige E-Mails konnten sich Lehrerinnen und Lehrer in den Monaten der Pandemie sicherlich nicht beklagen. Sich wiederholende Highlights waren dabei aber meist die sehr spät eintreffenden Fundamentalanweisungen der Ministerialdirektoren, die vom Kultusministerium beschlossene Verwaltungsvorschriften, Regeln und Maßnahmen beinhalteten. Aus der Perspektive vieler (aller?) Lehrerinnen und Lehrer und vor allem der Schulleitungen waren diese jedoch meist zu kurz gedacht, zu...

PERSÖNLICH: Veröffentlichung der „61 Unterrichtsideen Bildung in der digitalen Welt“

7
In letzter Zeit ist so viel zu tun gewesen, dass leider ein sehr schönes Ereignis fast nur am Rande eine Rolle spielte: Die Veröffentlichung des Bandes "61 Unterrichtsideen Bildung in der digitalen Welt". Dazu ein paar persönliche Worte und einige Einblicke.  Die Idee zu einer gemeinsamen Arbeit an einem Band, der sich an den Anforderungen der Post-Corona-Phase orientiert, hatte Michael...

ELTERN: Warum es nicht (nur) um Videounterricht geht

8
Dieser Artikel richtet sich in erster Linie an Eltern und soll aus der Sicht eines Lehrers, der seit vielen Jahren digitale Medien im Unterricht einbezieht, erläutern, warum sich der "Videounterricht" nicht als Maßstab für gelingendes Distanzlernen eignet. Dabei geht es nicht darum, jemanden zu beschuldigen oder einen Vorwurf zu formulieren, sondern eine für mich wichtige Perspektive zu erläutern.  Als ich...

DISKUSSION: Kultur der Digitalität – eine kritische Betrachtung

1
Der Begriff "Kultur der Digitalität" aus dem gleichnamigen Buch von Felix Stalder bietet nützliche Kategorien für das Verständnis der von Digitalität bedingten und geprägten Kultur, obwohl oder womöglich sogar weil letzterer Begriff sehr unscharf formuliert wurde. Obwohl sich daraus Handlungsanweisungen ableiten lassen, bietet er zunächst einmal Kategorien für die Beschreibung von "Eigenschaften der neuen Kultur", wie Stalder sie selbst nennt....

DISKUSSION: Covid und Digitalisierung – der falsche Fortschritt

4
Es gibt dieses eine Bild, das anscheinend immer dann von Zeitung zu Zeitung gereicht wird, wenn es um die "Digitalisierung der Schulen" geht. Man sieht drei nebeneinander stehende Computer, an denen jeweils ein Schüler sitzt - zu sehen von hinten. Zumeist stehen diese Bilder in starkem Kontrast zu dem, was in den Artikeln steht. Während dort die Potenziale der Digitalität...

DIGITAL: Schule nach Corona – 5 Thesen

15
Noch befinden wir uns mitten in der Krise. Aber aus meiner Sicht lohnt es sich, darüber nachzudenken, wie es weitergehen kann, wenn die Schule nach der Pandemie weitergeht. Richtet man den Blick jetzt schon auf Herausforderungen, Probleme und Möglichkeiten, ist man weniger überrascht und kann produktiv arbeiten. 5 Thesen zur Schule nach Corona. 1. Es muss mit einer Reaktion gerechnet...

KOMMENTAR: Nur kalte Luft

4
Man muss es so deutlich sagen, wie es ist: Der immer wieder als Notwendigkeit stilisierte Zwang zum Präsenzunterricht kaschiert monatelange politische Versäumnisse. Oder anders: Wer nur einen Plan hat, sieht diesen halt als alternativlos.  Etwas Gutes haben die Masken schon, die man in der Schule bis zu acht Stunden am Stück tragen muss: Sie verdecken wohl sehr deutlich die aufeinander gebissenen...

DISKUSSION: Liebe Kultusminister*innen

6
Neben der Tatsache, dass ich immer weniger in der Lage bin, Entscheidungen, die das Kultusministerium fällt, nachzuvollziehen, habe ich eine grundsätzliche Bitte: Ich möchte die Aussagen verstehen. Nicht mehr und nicht weniger.  Einige persönliche Worte Ich gebe zu, dass ich in den letzten Wochen euch, liebe Kultusminister*innen, nicht verschont habe. Ich hoffe, ihr nehmt mir das nicht übel. Und ich hoffe, ihr...

DIGITAL: Didaktischer Schieberegler – interaktiv

2
Gemeinsam mit Philippe Wampfler und Wanda Klee hat Axel Krommer im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW sechs Hinweise zum Distanzlernen verfasst. Aus Teilen dieser Hinweise ist etwas entstanden, das Krommer den "didaktischen Schieberegler" nennt. Aus meiner Sicht eignet sich dieses Instrument sehr gut für eine Reflexion des eigenen (digitalen) (Distanz-)Unterrichts, weshalb an dieser Stelle eine interaktive...

DISKUSSION: Fehlende Konzepte der Bildungspolitik

7
Während in Baden-Württemberg die Ferien gerade erst begonnen haben, geht in einigen Bundesländern die Schule bald wieder los. Fest steht dabei nur eins: Nichts ist sicher. Und während man die gesellschaftliche Verantwortung für fehlende Konzepte auf die Lehrpersonen wälzt, fragen sich die Betroffenen, ob und wann mit Konzepten der Kultusminister zu rechnen ist. Ein Kommentar.  Zum "Leitfaden Homeschooling/ digitaler Fernunterricht" Beginnen wir mit etwas...

UNTERRICHT: Nutzung des Chats in Videokonferenzen

1
In dem Aufsatz "Bildung als produktive Verwicklung", den ich auf diesem Blog schon gelobt habe, schreiben Asmussen und Allert von der Emergenz einer Bildung, die noch nicht feststeht, wenn sie passiert. Einfacher ausgedrückt: In einem offenen Rahmen entstehen Dinge, die gar nicht geplant waren. genau das passierte mir, als ich nach kleinen Ideen für den Unterricht fragte und Antworten bekam, die gar nicht...

AKTUELL BELIEBT