Liebster Award

IMG_0316 …und da habe ich wieder ein Stöckchen, das weitergereicht wurde. Nicole Gugger hat mich für den Liebster Award nominiert: „Sinn und Zweck des Liebster Awards ist das Weiterempfehlen von nicht ganz so bekannten Blogs.“  Dazu stellte Nicole ein paar Fragen, die ich nun nach bestem Wissen und Unwissen beantworte. Herzlichen Dank nochmals an dich!

1. Warum ist bloggen sinnvoll?

Früher saß ich auf der Straße und spielte Gitarre. Weil ich Lust dazu hatte. Und wenn jemand vorbeilief und kurz inne haltend lächelte, als vergesse er für kurze Zeit, dass er in Eile ist, dann wusste ich, was der zweite Grund war. Jetzt sitze ich nicht mehr da.

2. Was bedeutet für Dich Weisheit?

Lebenserfahrung macht nicht weise. Keine Lebenserfahrung macht nicht weise. Die weisen Menschen sind wahrscheinlich die, die erkennen, dass Weisheit da beginnt, wo man aufhört, nach ihr zu streben. Die anderen fressen sie mit Löffeln.

3. Was müsste ganz dringend noch erfunden werden?

Ein Knopf, der den Menschen sagt, das Fortschritt und Glück nicht dasselbe ist.

4. Welches Buch sollte jeder Mensch unbedingt gelesen haben?

Faust.

5. Was ist die bewegendste Präsentation oder Rede, die Du je gesehen hast?

Ehrlich gesagt, wurde ich noch nie wirklich bewegt oder emotional berührt. Das beste, was ich bisher gesehen habe, war die Rede eines Abiturienten beim Abiball 2014. Die Reflexionen über die Zeit ließen mich meine gerne dem Redner schenken.

6. Mit welchem Menschen würdest Du gerne einen Tag lang Dein Leben tauschen?

Vielleicht mit J.D. Salinger. Ich hätte gerade „Der Fänger im Roggen“ geschrieben und gerade einen Brief empfangen, dass die Jugendlichen das Buch verschlängen wie ein Stück saftige Torte. Dann würde ich ans Meer gehen und allein und zufrieden auf die Wellen schauen.

7. Welchen Beruf ergreifst Du in Deinem nächsten Leben?

Muss ich Buddhist werden, damit ich die Frage überhaupt beantworten kann?

8. Welches ist das schönste Land der Welt und warum?

Definitiv England, wenn man in England war. Definitiv die USA. Definitiv alles andere, wo man war, als man sein Herz verschenkte. Für jeden anders. Für jeden wahr. Das schönste Land ist das, das ich mit meinem liebsten Menschen bereise. Immer und überall.

9. Womit macht man Dich am schnellsten wütend?

Mit Hunger.

10. Was ist die liebenswerteste Eigenschaft an einem Menschen?

Verständnis. Verständnis für die Andersartigkeit des Menschen, des Lebens, von Dingen, die schief gehen und denen, die funktionieren.

11. Wenn die Fee mit den 3 freien Wünschen vorbeikommt – welche wären das?

Wer würde jetzt nicht die unendliche Liebe wünschen? Den Frieden auf Erden? Gesundheit für meine Familie? Wahrscheinlich erst einmal ein gutes Gespräch über Feen und Einhörner, hat man ja nicht oft, die Chance.

Wenn Wünsche in Erfüllung gehen würden, wenn man Sie wünscht, dann könnten es keine Wünsche mehr sein. Die mögliche Nicht-Erfüllung macht die Sehnsucht eines großen Wunsches aus.

Und ich nominiere:

Thomas Clemens: Der natürlich auch mit Fotos antworten kann, wenn er mag.

Ellen: Die ja nun Zeit hat.

Artikel findet ihr hier.

Herr Mess: Damit mal etwas anderes als Schule dazu kommt.

Artikel findet ihr hier.

Meine Fragen:

1. Die 90er oder die 2000er?

2. Der Song, der dein Leben am besten beschreibt…

3. Bier oder Wein?

4. Wie warst du in der Schule im Vergleich zu heute?

5. Nimm dir ein Ereignis aus den Nachrichten und verändere es. Welches? Warum?

6. Wie sähen die Tage deines Lebens aus, wenn du nicht zu arbeiten bräuchtest?

7. Welche Eigenschaften eines anderen bringen dich auf die Palme?

8. Welchem Film muss man gesehen haben?

9. Was wäre dein perfekter Arbeitstag?

10. Welche Überschrift würdest du gerne in einer Tageszeitung über deinen Blog lesen?

11. Welche Stadt muss man besucht haben?

Dieser Beitrag wurde unter B-Logbuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.