METABLOG: Bin ich ein Blogger und wenn ja, wie viele

Ich beginne diesen Artikel zum zweiten Mal. Die erste Version hat nur noch die NSA. Ich bin nachdenklich. Die Naivität, mit der dieses Blog erschaffen wurde, ist weg. Das heißt nicht, dass ich nun...

LOKAL: Einkaufszentrum in Freudenstadt: Für wen wird gebaut?

        Foto: Juergen Vejmelka Was macht ein Freudenstädter, wenn er in eine andere Stadt kommt (außer die Sonne genießen)? Richtig, er rennt in den nächsten Media Markt und bestaunt die vielen technischen Neuerungen, von denen er...

LOKAL: SCHMAUS (Freudenstadt): Kleiner Laden, große Wirkung

              Neuer Laden eröffnet in Freudenstadt Freudenstadt ist nicht Berlin. Freudenstadt ist nicht Freiburg. Alles kleiner. Manchmal macht das nichts, manchmal schon. Was ich an größeren Städten neben der Kultur und all den Sehenswürdigkeiten so schön...

BLOGPARADE: Mein Blog, Angela Merkel und eine #blogparade

https://twitter.com/legereaude/status/429345643593617409 Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal sagen würde: Aber es gibt etwas, das unsere Bundeskanzlerin und ich gemeinsam haben. Genau wie ihre im letzten Jahr geäußertes #Neuland (der Hashtag sorgte für eine...

MENSCHEN: Ein Bisley anders – jetzt auch als Autor

Jeder Mensch braucht einen inneren Schweinehund – meiner heißt Sascha Bisley. Es gibt zu viele Menschen, die gar nicht so viel Essen können, wie sie gerne kotzen würden. Sie kleben in ihrer selbstgebauten Fliegenfalle und...

HUMOR: Danke Facebook

Nun sind es acht Jahre, seitdem ich auf Facebook bin und es ist an der Zeit, danke zu sagen. Danke für Hans Sarpei, den Erfinder von Dir. Danke dafür, dass ich endlich allen meinen Freunden alles...

HUMOR: Entschuldigungen, seine Zeit mit Facebook zu verbringen…

...und was sie wirklich bedeuten.   Solange bin ich gar nicht drin... ...wenn man bedenkt, dass ich Freunde habe, die noch viel länger drin sind als ich. Außerdem ist es höchstens eine halbe Stunde... ...in Hundejahren. Mein Profil bedeutet...

ANALYSE: Twitter – demokratisch-virtuelle Paranoia: eine Kurzanalyse

  Es ist ja nicht so, dass nicht schon tausendfach über Twitter geschrieben wurde. All das lasse ich getrost beiseite. Ich schreibe als Noob, also als jemand, der eigentlich keinen Plan von gar nichts hat,...

MEIN REFERENDARIATSPLANER

MEIN BUCH

AKTUELL BELIEBT