UNTERRICHT: Mit Padlets Unterricht gestalten

12
Padlets - also jene digitalen Leinwände, die sehr individuell gestaltet werden können - erlauben zahlreiche Möglichkeiten, den (digitalen Fern-)Unterricht zu gestalten. An dieser Stelle sollen einige (weitere) Erkenntnisse im Umgang mit dieser Lernumgebung erläutert und in einem weiteren Teil konkretisiert werden.  Anmerkung Wie bei allem (neuen) digitalen Tools zeigt sich auch bei Padlets, dass die Reflexion erst mit dem Gebrauch kommt (Philippe...

DIGITAL: Standardsetting und 2+2-Regel im digitalen Fernunterricht

6
Obwohl noch nicht klar ist, für wie lange, ist in den meisten Bundesländern digitaler Fernunterricht angesagt. Die vielleicht einigen bekannte 4+1-Regel ist oftmals dann nicht durchführbar, wenn nach Stundenplan unterrichtet werden muss. Für diesen Fall versuche ich über die nächste Zeit eine Alternative, die ich hier erläutern möchte. Es geht etwas, das ich Standardsetting und 2+2-Regel nennen möchte.  Allgemein Nach einigen Monaten...

DIGITAL: Didaktischer Schieberegler – interaktiv

2
Gemeinsam mit Philippe Wampfler und Wanda Klee hat Axel Krommer im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW sechs Hinweise zum Distanzlernen verfasst. Aus Teilen dieser Hinweise ist etwas entstanden, das Krommer den "didaktischen Schieberegler" nennt. Aus meiner Sicht eignet sich dieses Instrument sehr gut für eine Reflexion des eigenen (digitalen) (Distanz-)Unterrichts, weshalb an dieser Stelle eine interaktive...

DIGITAL: Was ist NEW LEARNING?

3
Ein neuer Begriff hält gerade Einzug in die Diskussion. Dieser heißt „New Learning“ und bezeichnet zunächst einen Ansatz, der sich von den sogenannten „New Work“ ableitet. Obwohl die jahrelangen Diskussionen um Begriffe wie „digitale Bildung“, „zeitgemäßes Lernen“, „agile Didaktik“ und weitere Versuche, die Bildung des 21. Jahrhunderts zu definieren und neu zu fassen zu gewissen Ermüdungserscheinungen geführt hat, fasziniert...

DIGITAL: Digitales Fernlernen – Eine Selbstlernrallye

8
Wenn man die Nachrichtenlage anschaut, muss man sagen: Es sieht nicht gut aus, was die Infektionslage angeht. Dementsprechend werden allerorten Vorkehrungen getroffen, ob es sich nun um die vielbeschworenen Konzepte, Webinare oder pädagogische Tage handelt. Aus einer verschwommenen Idee ist nun etwas geworden, das auch in der produktiven Weiterentwicklung durch andere durchaus Potenzial zur Weiterentwicklung hat. Willkommen zur Selbstlernrallye.  Ein Gedanke...

DIGITAL: Board.net – Das bessere Etherpad

8
Auch wenn ich wahrscheinlich ein wenig spät zu der Party komme, möchte ich den Leser*innen dieses Blogs nicht eine für mich eher neue Entdeckung verschweigen. Das Etherpad Board.net beinhaltet nämlich Funktionen, die ich mir immer gewünscht habe.  Dass ich Etherpads für eines der wichtigsten Tools für einen kollaborativen Unterricht halte, sollte kein Geheimnis sein. Sie sind niedrigschwellig zu erstellen, von allen...

DIGITAL: Konzepte für das digitale Fernlernen – wo beginnen?

1
In einigen Bundesländern beginnt der Unterricht schon wieder und bezüglich der Coronakrise bleibt es dabei, dass keiner weiß, wie es weiter geht. Aber gerade dieses Unwissen macht es nötig, dass die wichtigsten Vorkehrungen für den Notfall getroffen werden. Wie diese aussehen können, wird an dieser Stelle kurz skizziert.  Zum "Leitfaden Homeschooling/ digitaler Fernunterricht" Voraussetzungen An anderer Stelle habe ich kritisiert, dass ich keine flächendeckende Konzepte...

UNTERRICHT: Digitale Didaktik

0
In meinen letzten Vorträgen und Webinaren habe ich jeweils ein paar sehr einfache Sätze zur digitalen Didaktik vorgeschoben, die deutlich machen sollen, worum es bei der Unterrichtsplanung mit einer digitalen Erweiterung geht - und worum nicht.  Zugegeben, diese Notiz ist kurz und auch ein wenig unterkomplex. Sie hilft mir aber sowohl dabei, Teilnehmer*innen zu erläutern, wie sie das Digitale in ihren Unterricht einplanen können...

DIGITAL: Schule nach Corona – 5 Thesen

15
Noch befinden wir uns mitten in der Krise. Aber aus meiner Sicht lohnt es sich, darüber nachzudenken, wie es weitergehen kann, wenn die Schule nach der Pandemie weitergeht. Richtet man den Blick jetzt schon auf Herausforderungen, Probleme und Möglichkeiten, ist man weniger überrascht und kann produktiv arbeiten. 5 Thesen zur Schule nach Corona. 1. Es muss mit einer Reaktion gerechnet...

UNTERRICHT: #DieLetzteInstanz als Second-Screen-Analyse

7
Die verunglückte WDR-Sendung „Die letzte Instanz“, in der sich Prominente ohne Qualifikation und Hintergrundwissen zu Fragen des korrekten Sprachgebrauchs und Rassismus in der Alltagssprache äußern, ist zurecht medial kritisiert worden. Dennoch oder gerade deswegen bietet die Sendung Anknüpfungspunkte für einen Deutschunterricht, der „eine Erweiterung der bestehenden Praxis“ bietet und im Sinne „experimenteller Medienkompetenz“ zur Reflexion anregt. Hintergrund Momentan arbeite ich mit...

GASTBEITRAG: Ein didaktischer Einstieg in das Phänomen Fake News

0
Ich freue mich über diesen Gastbeitrag von Michael Asmussen und Christoph Schröder, die auf ihr "Onlinelabor" und das dort bestehende Projekt zu Fake News aufmerksam machen. Nach meiner Besprechung von Asmussens Beitrag über "Bildung als produktive Verwicklung", der auch im Artikel zu "New Learning" eine besondere Rolle spielt, konnten wir uns austauschen, was letztlich zu diesem Gastbeitrag führte. Ich freue mich, an...

PERSÖNLICH: Veröffentlichung „10 Dinge, die ich an der Schule hasse und wie wir sie ändern können“

2
Endlich ist es soweit! Das lange Warten hat für mich ein Ende. Am 9.Mai erscheint mein erstes Publikumsbuch mit dem Titel „10 Dinge, die ich an der Schule hasse und wie wir sie ändern können“. An dieser Stelle soll es weniger um den genauen Inhalt des Buches gehen, sondern um den Titel, der wohl viel Beachtung finden wird (und...

KOOPERATION: Programmieren in der Schule: 8 Tipps für Lehrende

11
In jenen Gebieten, die mich persönlich interessieren und die zum Blog passen, in denen ich aber keine Expertise habe, kommt es immer mal wieder zu Kooperationen. Auch dieser Beitrag ist eine solche Kooperation, von der ich hoffe, dass sie gewinnbringend für jene Leserinnen und Leser des Blogs ist, die sich für die Themenbereiche Coding, Programmieren für Kinder und Robotik interessieren. Es handelt sich...

DISKUSSION: Kultur der Digitalität – eine kritische Betrachtung

4
Der Begriff "Kultur der Digitalität" aus dem gleichnamigen Buch von Felix Stalder bietet nützliche Kategorien für das Verständnis der von Digitalität bedingten und geprägten Kultur, obwohl oder womöglich sogar weil letzterer Begriff sehr unscharf formuliert wurde. Obwohl sich daraus Handlungsanweisungen ableiten lassen, bietet er zunächst einmal Kategorien für die Beschreibung von "Eigenschaften der neuen Kultur", wie Stalder sie selbst nennt....

AKTUELL BELIEBT