Agnes von Peter Stamm: Kapitelübersicht

Kapitel Personen Ort Thema Bemerkung zu Erzählebenen und Episoden
1 Ich-Erzähler, Verkäufer Wohnung von Agnes und ICH -Erzähler, Laden Der Ich-Erzähler schaut ein altes Video von ihm und Agnes, indem sie einen Ausflug in den Hossier National Forest machen. Gespräch mit Verkäufer.  
2 Ich-Erzähler, Agnes Public Library Erste Begegnung mit Anges in der Bibliothek. Beim Rauchen frägt der Ich-Erzähler nach ihrem Namen und danach, ob sie am nächsten Tag wieder dort sei.  
3 Ich-Erzähler, Agnes Public Library, Coffee Shop Ich-Erzähler und Agnes haben längere Gespräche. Reden dabei meist über Politik oder Kunst und eher selten über ihr privates Leben. Episode: Herbert begegnet einer fremden Frau (S.18)
4 Ich-Erzähler, Agnes kleines chinesisches (indisches) Restaurant Sie verabredeten sich auf ein Date. Dabei diskutieren sie am Ende über den Tod und welche Angst Agnes vor dem Tod hat. Danach fahren sie zum Ich-Erzähler nachhause und küssen sich.  Episode: Agnes und der Ich-Erzähler finden eine tote Frau (S.22)
5 Ich-Erzähler, Agnes Beim  Ich-Erzähler  Zuhause Agnes und der  Ich-Erzähler haben Geschlechtsverkehr und am nächsten Morgen haben sie wieder eine Unterhaltung über das Leben nach dem Tod. Episode: Agnes erzählt von der Sonntag-Schullehrerin (S.27)
6 Ich-Erzähler, Agnes Bei dem  Ich-Erzähler Zuhause, Bibliothek Agnes und der Ich-Erzähler frühstücken gemeinsam und sie sprechen über Bücher des Ich-Erzählers. Sie erzählt auf dem Weg in die Bibliothek persönliche Dinge über ihre Zeit als Pfadfinderin. Episode: Das Pfadfinder-Mädchen verunglückt (S.32)
7 Ich-Erzähler Im Zug nach New York Der Ich-Erzähler fährt nach New York und trifft während der Fahrt auf einen Masseur und eine dicke Frau mit denen er sich kurz unterhielt. Episode: Der Ich-Erzähler begegnet im Zug einer fremden Frau, die zu ihrem Liebhaber fährt (S.35)
8 Ich-Erzähler, Agnes Bei Agnes Zuhause Der Ich-Erzähler fährt zu Agnes und sie hatte für ihn gekocht. Sie will, dass er ihre kleine selbstgeschrieben Geschichte beurteilt doch er hat kein Interesse. Danach sprechen sie noch über ihre Arbeit und die Asymmetrie von Agnes’ Arbeit.  
9 Ich-Erzähler, Agnes Uferpromenade, bei dem Ich-Erzähler Zuhause Agnes möchte vom Ich-Erzähler, dass er weiter schreibt, und zwar eine Geschichte über ihr Liebesleben. Er will es nicht, aber sie besteht darauf und sie schauen sich gemeinsam das Feuerwerk zum Unabhängigkeitstag an. Der Ich-Erzähler schreibt den ersten Satz des Buchs Agnes (S.51)
10 Ich-Erzähler, Agnes Bei Agnes Zuhause Der Ich-Erzähler fängt an zu schreiben und bittet Agnes Kaffee zu kochen. Währenddessen schreibt er ein bisschen und ihr gefällt es. Jedoch will sie nicht, dass er ihre Kindheit erwähnt.  
11 Ich-Erzähler, Agnes Im Park Agnes und der Ich-Erzähler gehen zusammen in den Park und machen ein Picknick. Dabei merkt der Ich-Erzähler die Nähe, aber auch die Entfernung zu Agnes und ihr Gesicht scheint ihm fremd. Dann sagt er ihr, dass er sie liebt. Das Buch Agnes erreicht die Gegenwart

Episode: Agnes flirtet auf der Diplomfeier mit Herbert. (S.57)

12 Ich-Erzähler, Agnes Bei dem Ich-Erzähler Zuhause Der Ich-Erzähler schreibt nun über die Zukunft und denkt fast durchgehend an Agnes. Er vernachlässigt seine Arbeit und möchte nur zu Agnes. Das Buch Agnes stößt in die Zukunft vor (S.62)
13 Ich-Erzähler, Agnes Bei dem Ich-Erzähler Zuhause Der Ich-Erzähler lädt Agnes zu sich ein und sie essen zusammen. Dabei möchte Agnes immer wieder erfahren, wie es in seiner Geschichte weitergeht. Er fragt Agnes, ob sie bei ihm einziehen will. Ende September zieht sie ein.  
14 Ich-Erzähler, Agnes Bei dem Ich-Erzähler Zuhause, Art Institute of Chicago, In einem Lokal Für den Ich-Erzähler ist die glückliche Lebensphase monoton. Sie sprechen davon, dass man Glück nicht beschreiben könne. Daher gehen sie in ein Museum für Kunst und finden ein Bild, das aus der Nähe aus ganz vielen Punkten besteht. Episode: Agnes und der Ich-Erzähler besuchen das Kunstmuseum (S.67)
15 Ich-Erzähler, Agnes Nationalpark Agnes und der Ich-Erzähler beschließen zu campen. Sie fahren in einen Nationalpark und schlagen nach einer Wanderung ihr Zelt an einem See auf. Agnes verliert ihr Bewusstsein für eine kurze Zeit und er macht sich Sorgen. Episode: Wanderung durch den Nationalpark (S.70)
16 Ich-Erzähler, Agnes Nationalpark Am nächsten Morgen geht es Agnes nach einem Schluck Wasser besser und sie wandern weiter an altern Scheunen und einem Friedhof vorbei bis sie am dritten Tag nachhause fahren.  
17 Ich-Erzähler Bei dem Ich-Erzähler Zuhause Der Ich-Erzähler schrieb zuhause an Agnes Geschichte und hatte dabei einen Traum, in dem Agnes ihm sagt, dass sie ihn nicht heiraten will. Er ist erschrocken als er aufwacht und fühlt sich, als würde er ihre Gefühle beim Schreiben schon erraten können.  
18 Ich-Erzähler, Agnes, Louise Bei dem Ich-Erzähler Zuhause, Auf Amtraks Party Es ist Halloween und der Ich-Erzähler ist bei eingeladen. Dort lernt er Louise kennen und spricht lange mit ihr. Sie gibt ihm ihre Nummer, freut sich auf ein Treffen und gibt ihm einen Kuss auf die Wange. Episode: Der Ich-Erzähler lernt Louise auf einer Halloween-Party kennen (S.84)
19 Ich-Erzähler, Agnes Bei dem Ich-Erzähler Zuhause Agnes kommt von der Party zurück. Am Abend sagt sie ihm, dass sie schwanger ist. Der Ich-Erzähler will es nicht wahrhaben und sagt, dass sie abtreiben soll und hat kein Verständnis für die Situation. Agnes ist angewidert.  
20 Ich-Erzähler, Agnes Bei dem Ich-Erzähler Zuhause, Bibliothek Der Ich-Erzähler geht die ganze Nacht spazieren. Als er nachhause kommt, ist Agnes weg. Sie ist ausgezogen und hat ihn verlassen.  
21 Ich-Erzähler, Louise Uni, Bibliothek, in Agnes’ Straße Der Ich-Erzähler beobachtet Agnes lange Zeit. Er arbeitet nIcht mehr und eines Tages wird er von Louise eingeladen zu Thanksgiving. Nach einer Woche schreibt er wieder an Agnes Geschichte.  
22 Ich-Erzähler, Louise Bei Louise Zuhause Der Ich-Erzähler isst bei Louise und wird ihren Eltern vorgestellt. Diese behandeln ihn schon fast, wie einen Schwiegersohn. Danach zeigt Louise ihm noch ihr Appartement und sie laufen ein bisschen herum.  Episode: Der Ich-Erzähler verbringt Thanksgiving bei Louises Eltern (S.100)
23 Ich-Erzähler, Louise Im Archiv der Pullman Leasing Der Ich-Erzähler macht sich viele Gedanken über Pullman und ihn interessierte der Pullman-Streik sehr. Er geht ins Archiv zu Louise um Informationen herauszufinden. Sie küssen sich und sagten bei, dass sie nur Spaß wollen und sich nIcht lieben.  Episode: Louise führt den Ich-Erzähler durch das Pullmann-Archiv. (S.105)
24 Ich-Erzähler, Freundin von Agnes Bei dem Ich-Erzähler Zuhause Der Ich-Erzähler denkt sehr viel über Agnes und das Kind nach und möchte wieder mit ihr zusammen sein. Als eine Freundin von Agnes anruft und sagt, Agnes sei krank macht er sich am dritten Tag auf den Weg zu ihr. Das Buch Agnes Wird zur Lüge (S.197, siehe auch S.99, S.80)
25 Ich-Erzähler, Agnes Bei Agnes Als der Ich-Erzähler zu Agnes geht, sagt sie ihm, dass sie ihr Kind verloren hat und sie ihn vermisst hat. Er fühlt sich schuldig. Er kann nicht schlafen und durchsucht eine Schublade mit Briefen von Herbert.  
26 Ich-Erzähler, Agnes Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause Sie sind wieder zusammengezogen. Das verlorene Kind belastet Agnes sehr, weshalb sie sich beide sehr in die Geschichte vertiefen und fast einen ganzen Tag über ihre Ehe, das zweite Kind etc. in der Geschichte schreiben.  
27 Ich-Erzähler, Agnes Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause, Einkaufscenter Agnes und der Ich-Erzähler gehen shoppen. Agnes weint, als sie Babykleider sieht und sie gehen nachhause. Dort löschen sie alle Erfundenen Geschichten und schrieben die Geschichte weiter.  
28 Ich-Erzähler, Agnes Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause Agnes und der Ich-Erzähler kommen in ihren monotonen Alltag zurück und alte Gewohnheiten von Agnes bringen das Gefühl der Distanz. Es ist Weihnachten und sie schmücken und putzen die Wohnung.  
29 Ich-Erzähler, Agnes Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause Es ist Heiligabend und sie feiern Weihnachten gemeinsam. Am Abend gehen sie, nachdem sie auf dem Dach Sterne beobachten, nach unten, baden und schlafen miteinander.  
30 Ich-Erzähler, Agnes Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause Der Ich-Erzähler kommt nach Hause vom Brötchen holen. Agnes wird von der Kälte krank und als er nach Hause kommt weint sie, weil sie ein Buch mit einem Kindergedicht gelesen hat. Als er danach spazieren geht, denkt er auch über die Schwangerschaft nach und setzt sich danach an den Computer, da die Geschichte von Agnes „wie ein Film“ in seinem Kopf abläuft.  Der Ich-Erzähler schreibt das erste Ende der Geschichte (S.132)
31 Ich-Erzähler , Agnes Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause Am nächsten Morgen ruft Agnes Mutter an. Agnes verheimlicht, dass sie einen Freund hat. Der Ich-Erzähler schreibt einen neuen Schluss und speichert das andere Ende unter „Schluss2“ ab.  Der Ich-Erzähler schreibt das zweite Ende der Geschichte (S.135-137)
32 Ich-Erzähler , Agnes Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause, Bibliothek Der Ich-Erzähler schreibt am nächsten Tag weiter an Schluss2. Er ist gekränkt und genervt von Agnes’ Krankheit und geht etwas spazieren und dann in die Bibliothek. Als er zuhause ist, sagt Agnes, dass es ihr nichts ausmachen würde, wenn er an Silvester zu Louise gehen würde.  
33 Ich-Erzähler , Agnes, Louise Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause, in Louises Haus Es ist Silvester und der Ich-Erzähler geht zu Louises Party. Dort begegnet er wieder ihren Eltern und vielen weiteren Personen. Er unterhält sich nur mit Louise und zum Schluss gehen sie in ihr Apartment.  
34 Ich-Erzähler , Louise Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause, in Louises Haus Louise fährt den Ich-Erzähler nach Hause und küsst ihn auf den Mund. Er erklärte ihr, dass er nichts von ihr will und es vorbei ist. Als er daraufhin in sein Zimmer will, passt der Schlüssel nicht; er hat sich im Stockwerk geirrt. Als er dann im Treppenhaus steht wird ihm bewusst, dass er fast niemanden im Hotel kennt.  
35 Ich-Erzähler Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause Der Ich-Erzähler kommt in die Wohnung. Er sieht den Computer und liest seinen Schluss noch einmal. In diesem fährt Agnes nach Willow Springs um dort in einen Wald zu gehen und sich in den Schnee zu legen. Sie ist auch nicht mehr im Zimmer und ihr Mantel ist ebenfalls weg.  Agnes liest das zweite Ende der Geschichte (S.150)
36 Ich-Erzähler , Agnes Bei Agnes und dem Ich-Erzähler Zuhause Agnes kommt nicht mehr zurück. Er wartet Tage lang und schaut sich das Video von ihrem Ausflug an.  

 

Dieser Beitrag wurde unter B-Schreibbar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Agnes von Peter Stamm: Kapitelübersicht

  1. Pingback: Agnes von Peter Stamm: Eine ganzheitliche Deutung | Bob Blume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.