ANKTION: Idee in der Diskussion: Bookfunding

Dies ist eine Idee im Aufbau. Es wäre klasse, wenn der eine oder andere Lust hat, seine Meinung dazu zu sagen.

Einfaches System der gegenseitigen Unterstützung

Eine Klasse erstellt ein Rätsel für ein (Jugend-)Buch, das gerade gelesen wird
Der Lehrer stellt es auf seinen oder den Klassenblog.
Die Teilnehmer, andere Klassen oder interessierte Schüler aus anderen Schulen, lesen das Buch, lösen das Rätsel, z.B. Lösungsworte und schicken es an die jeweilige Schule.
Gewinner werden ausgelost und bekommen ein Buch geschenkt.
Die Buchgeschenke speisen sich auf freiwilligen Unterstützern (Verlage oder Einzelpersonen, z.B Bücherblogger).
Jeder Lehrer organisiert das Belohnungssystem an die Teilnehmer mit seiner Klasse
Die Spender werden als Unterstützer auf den jeweiligen Blog geführt.

Vorteile

Lehrer haben so einen Fundus an Arbeitsmaterialien zu unterschiedlichen Büchern.
Die Klassen haben eine Motivation, besonders knifflige Rätsel zu erstellen.
Und die jungen Teilnehmer bekommen eine Belohnung für genaues Lesen, indem sie ein weiteres schönes Buch lesen können.

Dieser Beitrag wurde unter B-Schreibbar, Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.