Memoria

Bildschirmfoto 2014-04-06 um 18.47.08Zeichnung: Lilly Fee N
 

Dieses ewige Betreten des Zimmers.
Davor schon unten im Flur nach außen grinsen.
Den Lärm analysieren.
Den Schall. Der erste Satz
steckt schon im Ansatz des Halses.

Die Treppen sind verheißungsvoll und kalt.
Diese ewige Umarmung an der Schwelle.
Davor schon die Jacke öffnen.
Den Blick schweifen lassen.
Direkte Analyse der Situation.
Schritte irgendwohin!
Nach draußen

Stehen bei der Gruppe der anderen.
Lautes Lachen!
„Ja!“, sagen.
„Nein!“, sagen.
„Doch, wirklich!“, sagen.
Gemeinsamkeiten entdecken.
Gemeinsamkeiten erfinden.

Dieses ewige Verlassen der Wohnung.
Davor schon das eigene Zimmer gerichtet.
Die Stimmung analysieren.
Die Glücksstimme. Der erste Kuss
ist schon vorausgesagt.

Der Kaffee ist verheißungsvoll und heiß.
Dieses ewige Umarmen an der Schwelle.
Davor schon die Türe schließen.
Den Blick unten lassen.
Keine Analyse der Situation.
Direkte Schritte irgendwohin
Nach drinnen

Dieser Beitrag wurde unter B-Lesen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.